SAISONSTART DER RAMS IN GMUNDEN

Unglaubliche 802 Tage sind seit dem letzten Liga Heimspiel der ASKÖ Hauser Gmunden Rams vergangen. An diesem Sonntag den 05.09.2021 um 14Uhr ist es soweit und der heimische American Football Verein darf wieder vor seinen Fans in der SEP-Arena Gmunden spielen.


Die Rams waren von den Corona Restriktionen stark betroffen und hatten in den letzten 1 ½ Jahren aber virtuell weiter trainiert. Rupert Hitzenberger, Urgestein und Defensive Koordinator der Rams über die Vereinsaktivitäten und Vorbereitungen im letzten Jahr:

„Eine Woche vor unserem Saisonstart 2020 wurde uns mit dem Kontaktverbot im Sport die Trainingsgrundlage genommen. Auf diesen Schock zeigte sich, dass unser Vereinsmotto "One Team one Family" nicht nur leere Worte sind sondern auch gelebt werden. Die Spieler blieben virtuell in Kontakt und die Vereinsführung arbeitete weiter über Videomeetings fleißig an Zukunftsprojekten. Auch das Teamtraining wurde fortgesetzt, die Trainings wurden am Bildschirm abgehalten, sowohl mit Fitnessfokus als auch im taktischen Bereich.

Zum Saisonstart 2021 stehen in unserem 35 Spieler starken Kader, 10 Einsteiger am Feld, die erst während der Pandemie zum Verein dazugekommen sind. Wir sind aber immer noch auf der Suche nach neuen Spielern, denn nach der Herbstsaison 2021, ist vor dem Start der Saison im März 2022.“


Mit einer doch beachtlichen Kadergröße für die Rams hat Headcoach Andreas Ujvari genaue Vorstellungen, was er mit seinem Team in dieser Saison erreichen will: „Durch den Rückzug der Vertex Warriors aus Wörgl haben wir heuer eine sehr kurze Saison mit nur vier Spielen in der Gruppenphase. Die kurze Saison macht natürlich jedes einzelne Spiel noch wichtiger um den Einzug in die Playoffs zu erreichen. Um den Einzug ins AFL Divison III Finale zu schaffen, müssen wir mindestens Gruppen-Zweiter werden und im Halbfinale einen der ersten beiden Teams der Conference A schlagen und genau das ist unser angestrebtes Ziel der heurigen Restart Saison.“


Für den lang ersehnten Gameday in Gmunden haben sich die die Rams für ihr Publikum einiges einfallen lassen. Neben dem mit Sicherheit spannenden Spiel gegen die Carinthian Eagles aus Villach, werden die Cheerleader der Rams, die Hauser Gmunden Rams Rebels, für die nötige Stimmung sorgen. Zum ersten Mal wird es einen Food Truck vom „Küchenchef“ geben, bei dem die Fans der amerikanischen Kultsportart mit feinsten American BBQ versorgt werden. Weiters kann man sich an einer Wurfwand in der Position des Quarterbacks testen. Eine Station zum Kinderschminken wird es ebenso geben wie eine Kaffee und Kuchen Bar. Die Rams freuen sich auf zahlreiche Besucher.

65 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 
_